[W180]
03.10.2020- 04.10.2020

Licht in der holländischen Landschaft und Innenräume

Uhrzeit
Sa. 11 ­ 18 Uhr, So. 10 ­ 17 Uhr
Kosten
80 € für Mitglieder des Meppener Kunstkreis/ A.K.E. zzgl. Materialkosten, 100 € für Nichtmitglieder

Licht hat bei den Malern aus dem Goldenem Zeitalter immer eine große Rolle gespielt, wie z.B. in den Landschaften von Jacob van Ruisdael und Meindert Hobbema, aber auch bei den Innenräumen von Pieter de Hoogh und Johannes Vermeer. Licht spielt auch eine wichtige Rolle in der Malerei von Mark Lisser. Lichteinfall bringt Stimmung in einer Landschaft und in Räume. Samstags arbeiten wir an einer Landschaft mit besonderem Licht, sonntags an Lichteinfall in Räumen. Wir malen mit Acrylfarben, und es können eigene Fotos mitgebracht werden.

Der Workshop findet in Kooperation zwischen dem Meppener Kunstkreis und den Amateur Kunstenaars Emmen statt.

 

Dozent: Mark Lisser (Amateur Kunstenaars Emmen)

Ort: Kunstzentrum Koppelschleuse, Remise

Zeit: Sa. 11 – 18 Uhr, So. 10 – 17 Uhr

Gebühr: 80 € für Mitglieder des Meppener Kunstkreis/

A.K.E. zzgl. Materialkosten,

100 € für Nichtmitglieder zzgl. Materialkosten