07.04.2024- 25.05.2024

Planet Erde

Jahresausstellung der Kunstschule

Öffnungszeiten
Kosten
frei

Nachhaltigkeit und Transformationsprozesse sind in aller Munde. Um unsere Erde zu erhalten, müssen wir beim Umgang mit Rohstoffen Rücksicht auf nachfolgende Generationen nehmen und die Umwelt schonen. Dafür bedarf
es umfangreicher Veränderungsprozesse im Großen und im Kleinen. Wie die vereinten Nationen in ihrer Agenda 2030 festgestellt haben, sind aber auch Bildung und Gleichberechtigung, die Bekämpfung von Armut und Hunger,
Frieden und Gesundheit wichtige Ziele im Hinblick auf ein nachhaltiges Leben.

Im zurückliegenden Jahresprogramm der Kunstschule haben sich die Kunstschüler*innen mit der Erde und der Umwelt beschäftigt, mit Naturmaterialien gearbeitet und Verpackungen upgecycelt. Durch ihr Kursangebot leistet die Kunstschule auch einen Beitrag zu einer nachhaltigen Bildung. In der Ausstellung werden nun Einzel- und Gemeinschaftsarbeiten der Kunstschüler*innen zum Thema „Planet Erde“ zu sehen sein.

Die Ausstellung wird gefördert mit Mitteln des Landes Niedersachsen durch die Emsländische Landschaft.

Passend zur Ausstellung