[W129]
26.10.2018- 28.10.2018

Keramikworkshop 2018

Uhrzeit
Beginn: 26.10.2018 um 14 Uhr
Ende: 28.10.2018 gegen 14 Uhr
Kosten
130 € (MKK-Mitglieder: 100 €) zzgl. Materialkosten
Der diesjährige Workshop wird geleitet von Thomas Stüke aus Bissendorf. Nach seinem Studium der Kunstpädagogik und Geschichte absolvierte er eine Ausbildung zum Baukeramiker. 1986 erhielt er den Förderpreis für junge Kunst im Ruhrgebiet. Seit 1992 führt er das Atelier Feuerland in Schledehausen bei Osnabrück. Hier entstehen Tonobjekte mit einzigartigem Dekor. Thomas Stüke zeigt im Workshop

Von der Zeichnung zum Relief - Gipsstempelherstellung


wie aus einer zunächst einfachen Grafik oder Zeichnung ein Gipsmodel oder eine Druckplatte erstellt wird. Das geschieht durch Übertragung auf Moosgummiplatten, die dann abgegossen werden.
Jeder Teilnehmer wird in diesem Kurs lernen, wie er sich Druckstempel aus Gips ohne den Einsatz von Schnitzwerkzeugen selber herstellen kann. Dabei soll die individuelle Ausdrucksweise bewahrt und die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten ausgeweitet werden.
Wir werden außerdem Zeit finden für einen kleinen Abstecher in die Herstellung von Folienschablonen, mit dessen Hilfe Grafiken und Schriften auf keramische Oberflächen übertragen werden können. Das Bedrucken keramischer Oberflächen ist keine moderne Errungenschaft. Diese ökonomische Art der Gestaltung ist eine der ältesten. Aus der Mode gekommen ist sie nie. Obwohl das digitale Zeitalter auch auf Steinzeug & Co längst ablesbar geworden ist, besticht die Fühlbarkeit von Ornamenten und fasziniert weiterhin das Spiel von Licht und Schatten nicht nur auf Baukeramiken, sondern auch auf Gedrehtem.
Zukünftige Workshops
09.11.2018 - 11.11.2018
Skribbeln
mehr erfahren