25.11.2016 - 27.11.2016
Keramikkurs Masken, Früchte ...oder was ich schon immer machen wollte.
mit Christa Baumgärtel
Christa Baumgärtel

Keramikkurs Masken, Früchte ...oder was ich schon immer machen wollte.


25.-27.11.2016

Dieser Wochenendkurs bietet die Möglichkeit, sich kreativ zu verwirklichen. Bildmaterial wird zur Anregung vorhanden sein. Es können auch andere Materialien eingesetzt werden (Federn, Knöpfe, Muscheln usw.).
Zum Thema „Früchte“ bietet die Natur eine Bandbreite an „Modellen“ an, wie z.B. Zitrusfrüchte, Nüsse, Mohnkapseln, Samen usw. Durch Veränderung der Proportionen können beeindruckende
Objekte entstehen.
Eine Auswahl von Früchten wird vorhanden sein, bitte auch eigene „Modelle“ mitbringen. Diese Themen sind als Angebot zu verstehen, natürlich können auch eigene Vorstellungen und Ideen realisiert werden, mit denen man sich schon immer auseinandersetzen wollte. Auch Anfänger sind
willkommen!
Bitte Abdeckfolie mitbringen!
Leitung: Christa Baumgärtel
Ort: Kunstzentrum Koppelschleuse, Remise
Zeit: Freitag, den 25. November 2016 von 18 - 21 Uhr
Samstag, den 26. November 2016 von 10 - 17 Uhr
Sonntag, den 27. November 2016 von 10 - 17 Uhr
Gebühr: 85 € (MKK-Mitglieder), 92 € (Nichtmitglieder) zzgl. Material
28.10.2016 - 30.10.2016
Mosaikwerkstatt für Erwachsene
mit Ulla Robben

Mosaikwerkstatt für Erwachsene

An diesem Wochenende stellen wir Objekte für Haus oder Garten aus einer Vielfalt von Materialien (Spiegel, Nuggets, Fliesen) her. Ihrer Kreativität im Hinblick auf Farbkomposition und Linienführung ist unbegrenzt, wir gestalten ein Objekt vom Entwurf bis zum anschließenden Legen und Verfugen. Sie sind am Ende des Kurses in der Lage zuhause mit diesem vielfältigen Hobby fortzufahren. Mitzubringen sind: Fliesen in verschiedenen Farben, das restliche Material liegt in der Kunstschule bereit.
Leitung: Ulla Robben
Alter: Erwachsene
Beginn: ab dem 28.10.16, 3 Termine
Dauer: Fr. 18:00 - 21:00 Uhr,
Sa. 10:00 - 17:00 Uhr,
So. 10:00 - 15:00 Uhr
Preis: 45,- € + Materialkosten nach Verbrauch
23.09.2016 - 25.09.2016
Drucken - ein Abenteuer
mit Margret Busse
Jörg Niessen

Drucken - ein Abenteuer

23. bis 25. September

Dieser Kurs ist geeignet, erste Schritte in einen handwerklich-künstlerischen Bereich zu wagen, der den Teilnehmern ein breites Spektrum an Sinneseindrücken und Erfolgsergebnissen bieten kann.
Schwerpunkt dieser Veranstaltung ist es, Druckstöcke aus unterschiedlichsten Materialien herzustellen und mit der Technik des Druckens vertraut zu werden.
Nach einem gemeinsamen Einstieg in die Technik können Wünsche der Teilnehmer bezüglich Motiv und Druckformat berücksichtig werden.
Leitung: Margret Busse
Ort: Kunstzentrum Koppelschleuse, Remise
Zeit: Freitag 18 - 21 Uhr
Samstag 10 - 17 Uhr
Sonntag 10 - 15 Uhr
Gebühr: 50 € + 21 € Materialkosten
01.08.2016 - 04.08.2016
Onggi mit Sangwoo Kim
Koreanische Poliertechnik
Sangwoo Kim

Onggi mit Sangwoo Kim

In diesem Jahr findet ein zweiter Workshop im Meppener Kunstkreis statt unter der Leitung von Sangwoo Kim, der seit 2007 in der Schweiz lebt und arbeitet. Während seines Kunststudiums spezialisierte sich Sangwoo Kim auf Keramik. Die Arbeiten des in Korea geborenen Keramikers sind in Ausstellungen in Europa und Asien zu sehen. Seine Arbeiten wurden mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Nach seiner Keramikausbildung hat sich Sangwoo Kim zusätzlich in einer der koreanischen traditionellen Art ausgebildet, der

„O N G G I „

Töpferei. Diese Technik begleitet ihn bis in seine gegenwärtige Arbeit, wo er Inspiration aus anorganischen Formen der Natur holt. In faszinieren die vom Wind und Wasser über lange Zeit zu vollendet glatt gerundeten Formen geschliffenen Steinen, wie man sie in Flussbetten oder Wüstenlandschaften findet. Aus schamottiertem Ton geformte kieselgleich große Hohlformen, die anschließend poliert werden, brennt er im Grubenbrand (Rauchbrand/Fassbrand).
In diesem Kurs wird die koreanische traditionelle Töpfertechnik „Onggi“ vermittelt. Es werden Platten hergestellt und es erfolgt die Fertigung von Hohlformen, die anschließend poliert werden. Zusätzlich wird die Herstellung einer Engobe erklärt. Ferner besteht die Möglichkeit, sich eigenes Onggi- Werkzeug aus Holz anzufertigen. Am vierten Tag erfolgt der Rauchbrand (Fassbrand) in Metallfässern.

Beginn: 01.08.2016 um 10 Uhr
Ende: 04.08.2016 gegen 16 Uhr
Gebühr: 130 € (MKK-Mitglieder: 100 €)
zzgl. Materialkosten
Einige Schnappschüsse vom Workshop 2016
29.07.2016 - 31.07.2016
Coelenteron mit Rebecca Maeder
Arbeiten mit flüssigem Ton
Rebecca Maeder

Coelenteron mit Rebecca Maeder

Am letzten Juliwochenende findet im Meppener Kunstkreis der Keramikworkshop statt unter der Leitung von Rebecca Maeder aus der Schweiz, die seit kurzem in Bourgogne, Frankreich lebt und arbeitet. Sie studierte Keramik an der Ecole d’Arts Appliques in Vevey in der Schweiz und der Seoul National University, Korea. Sie wurde bereits mehrfach international für ihre Werke ausgezeichnet. Bei der Teilnahme am Gmundener Keramiksymposium zum Thema „Wasser“ entwickelte Rebecca Maeder eine neue Gruppe ihrer Arbeiten
„C O E L E N T E R O N „
Dies ist die Bezeichnung für den Urdarm von Nesseltierchen oder Polypen. Anstatt Porzellan traditionsgemäß in Formen zu gießen, schüttet Rebecca Maeder eine selbsthergestellte Porzellanmasse in mehreren Schichten über aufgeblasene Ballone. So erhält sie durch erstarrte Laufspuren oder Tropfenkränze organische Hüllen.
Dieser Workshop wird mit der Herstellung der speziellen Porzellanmasse beginnen. Dann folgt das Übergießen der Ballone. Probleme, die bei dieser originellen außergewöhnlichen Technik entstehen, werden besprochen. Falls notwendig wird die Gießmasse korrigiert und angepasst. Ferner wird die Schwindung und der Trocknungsprozess erklärt. Zum Schluss werden Informationen zum Brennprozess gegeben.
Beginn: 29.07.2016 um 14 Uhr
Ende: 31.07.2016 gegen 14 Uhr
Gebühr: 130 € (MKK-Mitglieder: 100 €)
zzgl. Materialkosten
18.07.2016 - 12.08.2016
Sommerakademie 2016 mit Roman Manevic
4 einwöchige Bildhauerkurse vom 18.7.-12.8.2016
Peter Hille

 

Künstlerische Horizonte erweitern

4 einwöchige Bildhauerkurse vom 18.7.-12.8.2016

Haben Sie Lust und Freude an der Steinbearbeitung? Eine Form im Stein suchen um etwas Neues entstehen zu lassen!

Unser Dozent Roman Manevic wird Sie begleiten vom ersten Schritt an. Von Anleitung bei der Modellerstellung bis hin zur Umsetzung. Am Ende wird man mit einem eigenen Kunstwerk belohnt.
Ein einfacher Stein wird zur Skulptur.
Hier noch einige wichtige Informationen zum Ablauf:
  • gearbeitet werden kann täglich in der Zeit von 10.00-20.00 Uhr (Mittagsruhe 13.00-14.30 Uhr), außer samstags und sonntags.
  • Werkzeuge für die Steinbearbeitung stellt der Kunstkreis zur Verfügung.
  • Für Verpflegung muss selbst gesorgt werden.
  • Mit Rücksicht auf die Anwohner ist die Mittagsruhe einzuhalten.

  • Gebühren

    - Die Teilnahmegebühr beträgt für Mitglieder bzw Nichtmitglieder (NM):
    für 1 Woche 160,00 € - (170 € NM)
    für 2 Wochen 270,00 € - (280 € NM)
    für 4 Wochen 450,00 € - (480 € NM)

    Ohne Materialkosten
    (Steine stehen ausreichend zur Verfügung und müssen extra erworben werden)

    Sicherheitsbestimmungen:
  • Festes Schuhwerk
  • Schutzbrille
  • - Handschuhe
  • - lange Hosen
  • - Kappe oder Tuch für den Atemschutz