Eine neue Technik "Glasfusion"

Anlass zur Gründung dieser recht neuen Arbeitsgruppe waren 2 Keramikkurse von Heide Nonnenmacher in 2009 und 2011. Anschließend bildete sich eine Gruppe, die sich gemeinsam mit den übermittelten Techniken auseinander setzen wollten. Die Arbeitsgruppe gab sich den Titel "Glas und Keramik".
Die Gruppe umfasst 6 Personen und trifft sich jeden 1. und 3. Montag im Monat um 18 Uhr im Kunstverein.
Bei den Zusammenkünften werden Glaszuschnitte gefertigt oder "Pate-de-Verre"-Formen hergestellt. Der Schmelz- bzw. Fusionsvorgang wird bislang ausserhalb der Gruppe durchgeführt.

Die neue Technik führt oft erst nach mehreren Vorversuchen zu befriedigenden Ergebnissen. Glassorte, Glasformat und Zusammenstellung erforden abgestimmte Temperaturkurven beim Aufheizen, Halten und Abkühlen. In der Gruppe werden die gewonnenen Erfahrungen ausgetauscht.

Auch mit Mixed Media wird experimentiert, ein verhältnismäßig junger Begriff für die gemeinsame Gestalung von Glas und Keramik.

Angedacht sind auch gemeinsame Materialbestellungen für Rohglas, Trennmittel, Werkzeuge etc. falls damit Kosteneinsparungen verbunden sind. Auch die gemeinsame Nutzung des hauseigenen Brennofens wäre möglich.
Kontakt: glasundkeramik@meppener-kunstkreis.de
Pate-de-verre